Sonntag, 22. Januar 2012

Blogparade: Ich wurde getaggt ... Fragen und Antworten

Von der lieben Sue und der lieben Sandra wurde mir jeweils ein Stöckchen zugeworfen. Ich finde es interessant zu lesen, was die anderen so antworten und deshalb findet ihr meine Antworten etwas weiter unten.

Zuerst einmal zu den Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt worden sind.
3. Tagge anschließend 11 Personen.
4. Gib den Leuten Bescheid, die getaggt wurden.
5. Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden.


Hier die Fragen von Sue von Sue’s Bücherecke:

1. Welches Buch habt ihr schon mehrmals gelesen und würdet es immer wieder lesen? Warum?
Eindeutig das Buch „Der schwarze Zauber“ … es beinhaltet alles, was mir beim Lesen eines Buches gefällt … Spannung, Abenteuer, Intrigen, Action und vieles, worüber man erst später darüber nachdenkt. Ich kann es nur empfehlen.

2. Was fasziniert euch an Bücher?
Wie drücke ich es am besten aus … mit jedem Buch taucht man in eine andere Welt ab … ob nun ein Roman in unserer heutigen Zeit spielt oder in einer erfundenen Welt. Es ist immer etwas anders, selbst wenn sich Handlungen gleichen. Außerdem liebe ich es, ein Buch in die Hand zu nehmen, die Seiten umzublättern und den Geruch einzuatmen. Ein Buch hat einfach etwas ganz besonderes.

3. Könnt ihr euch noch an euer aller erstes Buch erinnern?
Das war das „Kleine Gespenst“ von Ottfried Preußler

4. Welche Eigenschaften muss ein Buch für euch haben, damit es seinen Weg in euer Regal schafft?
Es muss mich vom Klappentext schon einmal ansprechen, dann brauche ich Aktion, Spannung und am liebsten noch ein paar Intrigen, dann ist es perfekt und schafft es in mein Bücherregal.

5. Wenn ihr die Möglichkeit hättet in eine andere Welt zu reisen, würdet ihr es tun? Und warum ausgerechnet diese Welt?
Es gibt zwei Welten, die ich gerne bereisen würde … zum einen Ferûn von den Forgotten Realms und zum anderen Krynn aus Drachenlanze.
Beide Welten haben ihren ganz eigenen Charakter und sie besitzen alles, was ich schon immer gerne einmal sehen wollte. Magie und Drachen!
Aber es gibt noch eine weitere Welt, die ich unbedingt besuchen würde und das wäre Zanthera … meine eigene Welt, die ich selbst erschaffen habe. Immer wenn ich schreibe, sehe ich sie direkt vor meinen Augen.

6. Wohin würdet ihr auswandern? Bzw. würdet ihr auswandern?
Neuseeland! Ich liebe diese Landschaft und deshalb habe ich mir sogar schon ein paar Bücher über Neuseeland gekauft.

7. Könntet ihr euch vorstellen alleine für sechs Monate auf einer einsamen Insel zu verbringen?
Momentan schon, aber spätestens nach zwei Wochen würde ich die Menschen vermissen. Ich hätte zwar meinen ganzen Büchervorrat dabei, aber der ersetzen letztendlich nicht die Menschen, mit denen man reden kann.

8. Welches Buch kommt euch als erstes in den Sinn?
„Der schwarze Zauber“ von R.A. Salvatore

9. Wenn ihr ein Buch zu Ende gelesen habt, denkt ihr dann noch darüber nach oder ist es für euch abgeschlossen?
Es kommt vor, dass ich sogar noch sehr lange über ein Buch nachdenke, besonders wenn es mich sehr gefesselt hat. Das letzte Mal war es bei dem Buch „Das Bildnis des Dorian Gray“ gewesen. Alleine die Vorstellung seine Seele wegen der Schönheit an den Teufel zu verkaufen, hat mich sehr aufgewühlt.

10. Welcher Autor ist euer "Lieblingsautor"?
Eindeutig R.A. Salvatore

11. Wenn ihr euch für drei Dinge entscheiden müsstet, auf welche würdet ihr nie verzichten wollen (Mitmenschen oder Tiere ausgeschlossen)?
Mein Lieblingsbuch „Der schwarze Zauber“, ein Schreibblock und ein Kugelschreiber.




Hier die Fragen von Sandra von Readandbeyourself:


1. Wo sitzt du grad, während du dies schreibst?
Nicht lachen, aber ich sitze auf dem Balkon :-) Okay, es ist kalt und der Wind bläst, aber am liebsten sitze ich mit dem Laptop im Freien. Drinnen bekomme ich einfach nicht meinen Kopf frei und es ist immer die Frage … nur die richtige Kleidung macht es ;-)

2. Wie stehst du zu Rezensionsexemplaren?
Da ich selbst Autorin bin, weiß ich über die Wichtigkeit von Rezensionsexemplaren, besonders wenn man noch keinen großen Namen hat. Rezensionen von vielen verschiedenen Lesern kann über den Bekanntheitsgrad entscheiden. Daher bin ich für Rezensionsexemplare.
Aber es gibt auch noch einen anderen Punkt, der mir sehr wichtig ist. Denn in erster Linie dienen Rezensionsexemplare dazu, dass man von Lesern die persönliche Meinung zu einem Buch bekommt, um seine eigene Entscheidung danach zu richten. Aber es gibt wohl auch die „schwarzen Schafe“, die in einem Rezensionsexemplar einfach nur ein „kostenloses Buch“ sehen. Genau das ist aber nicht Sinn und Zweck.
Mit Rezensionsexemplaren sollte man immer umsichtig umgehen.

3. Hemd oder T-Shirt?
Eindeutig T-Shirt!

4. Welches Buch nimmst du immer wieder gerne zur Hand?
Es sind sogar ganz viele … zum einen die Bücher der Forgotten Realms und zum anderen die Bücher von Drachenlanze.

5. Seit wann gibt es deinen Blog, und warum führst du ihn?
Mein Blog gibt es seit dem 01.August 2010.
Ich führe ihn aus mehreren Gründen. Ich betreibe dort Werbung in eigener Sache, präsentiere Rezensionen zu anderen Büchern oder zu verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen und einfach, weil es mir Spaß macht.

6. Liest du mehr, wenn du andere Statistiken siehst?
Nein, denn ich möchte mich nicht an anderen messen, sondern ich ziehe mein Ding so durch, wie ich es für richtig halte.

7. Was ist dein Lieblingsgenre?
Absolut Fantasy! Am liebsten High und All Age Fantasy! Ich liebe es in fremde Welten einzutauchen.

8. Kaufst du viele Bücher gebraucht? Wenn ja, wo?
Wenn, dann meistens bei ebay. Ich hatte aber auch schon Bücher im Antiquariaten gekauft.

9. Wirst du dich zukünftig von vielen Büchern wieder trennen?
Momentan nicht, außer meine Bücherregale platzen aus allen Nähten.

10. Gelb, schwarz oder grün?
Grün! Ich mag diese Farbe, weil sie mich an Gras erinnert. Gras wiederum an Freiheit und jeder Mensch sollte frei sein! In unserm Breitengrad stehe ich für öffentliche Meinungsäußerung ein, aber nur solange, bis sie nicht „persönlich“ wird. In diesem Fall spreche ich leider aus Erfahrung.

11. Magst du diese Spiele oder nerven "Kettenbriefe", Awards und ähnliches dich?
Manche Awards finde ich außergewöhnlich und mag sie. Andere können lästig sein und gleichen „Massenware“. Aber wie gesagt, der Unterschied macht es, genauso wie Kettenbriefe. Ab und an bin ich ein wenig abergläubisch und schicke sie weiter, ein anderes Mal lasse ich sie einfach links liegen.


Und hier kommen meine Fragen ...

1. Du liest ein Buch und du bist begeistert. Ist dir da schon einmal in den Sinn gekommen die Handlung in einer Fanfiction umzuschreiben oder fortzuführen?

2. Schreibst du selbst? Ob Fanfiction, eigene Romane oder Kurzgeschichten? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum?

3. Hast du ein bestimmtes Ritual beim Lesen? z.B. brauchst du Ruhe oder hörst du dabei Musik? Sitzt du in einem Sessel oder liegst du dabei im Bett?

4. Wenn du einen Tag mit deiner Lieblingsromanfigur verbringen könntest … wer wäre das und was würdest du mit ihr tun?

5. Was hältst du von Romanverfilmungen im Kino? Sind sie deiner Meinung nach gelungen?

6. Was ist für dich der Reiz ein Buch zu lesen?

7. Fantasy oder historische Romane? Was findest du interessanter?

8. Findest du, Erotik und Sex sollte in Büchern immer ausgeschrieben werden?

9. Gehst du auf Buchmessen? Wenn ja, was fasziniert dich daran? Wenn nein, warum nicht?

10. Liest du Rezensionen zu Büchern von anderen und schreibst du selbst Rezensionen?

11. Bist du der Typ, der nur Bestseller liest oder hast du ein bestimmtes Kriterium, nachdem du deine Bücher auswählst? Liest du auch Bücher aus kleinen Verlagen?




Ich tagge folgene Blogs ...

- Bücherwürmchen Salemathy
- Moonangels Fantastic World
- Bibliophilia liest
- Vyolettas Buecherwelt
- Seitenweise von Sternthaler
- Tines Bücherwelt
- Blue Naversum
- Wonderworld
- Bücherchaos
- Bücherzauber
- Bücherjunkie Sunnyle

Es würde mich freuen, wenn ihr die Fragen beantworten würdet, aber natürlich ist es freiwillig.

Kommentare:

  1. Hab sie gleich beantwortet! :) Danke fürs taggen!

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Hach, die fanfictions :)
    Das mit dem in Welten von Büchern eintauchen hast du schön gesagt. Ich hab ja auch mal eine Geschichte angefangen, und manchmal wär ich gerne ein paar Tage selbst darin rumgelaufen, um zu schauen wie es ist. Manchmal fahre ich durch Natur und denke "Hier ist es wie in meiner Geschichte" - vielleicht geht dir das manchmal auch so ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache sehr gerne mit! Habe fast alle Fragen beantwortet und zermarter mir den Kopf nach eigenen 11, morgen stelle ich es online! LG, Philly (Bibliophilia)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annette, hab dich nicht vergessen, setz mich gleich mal dran.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar